Meine Frau beschloss, wieder zu heiraten, während ich in einem anderen Land arbeitete

Ich hatte einen Vertrag mit einem Unternehmen für zweieinhalb Jahre, so dass ich buchstäblich in Finnland gefangen war, ohne die Möglichkeit zu haben, das Land für längere Zeit zu verlassen. Meine Frau weigerte sich, mit mir umzuziehen, weil sie zu Hause ihre eigene Lieblingsbeschäftigung und eine kranke Mutter hatte, um die sie sich kümmern wollte. Sie selbst besuchte mich mindestens zweimal im Jahr, zu Neujahr und im späten Frühjahr, als sie Urlaub machte. Sie benahm sich wie immer, sagte, dass sie mich sehr vermisse und bat mich, ihren Vertrag nicht weiter zu verlängern, weil sie darauf warte, dass ich nach Hause komme. Im letzten Winter war sie nicht so erpicht darauf, mich nach Hause zu rufen, aber ich dachte, das läge daran, dass sie wusste, dass ich kommen würde. Ich habe ihr die genauen Zahlen nicht genannt, es sollte eine Überraschung sein.

Als ich zu ihr und meiner Schwiegermutter nach Hause kam, war sie über mein Erscheinen verblüfft. Sie war verwirrt, errötete und wurde dann blass.

– Was soll das heißen? Ich gehe nach Hause, wir drei werden jetzt zusammen leben.

Die Frau saß auf einem Stuhl in der Küche und starrte mich verständnislos an.

– Wie kann das sein? “Monica hat einen neuen Mann”, sagte sie.
– Wie das? Welchen Mann?
– Sie sind ein halbes Jahr zusammen, als sie hier wohnen. Ihr Kollege. Sie hat angefangen, sich mit ihm zu treffen, nachdem sie dich das letzte Mal besucht hat, – hat mir meine Schwiegermutter erzählt. – Sie sagte, du hättest auch einen anderen und wolltest dich scheiden lassen. Die Papiere wurden vor langer Zeit unterschrieben… Und sie erwartet ein Kind.

Das war die unangenehmste und unerwartetste Nachricht, die ich hätte hören können. Ich hatte in Finnland niemanden kennen gelernt und meiner Frau keinen einzigen Grund gegeben, zu glauben, dass ich sie betrüge oder nicht liebe, und sie fand einen anderen, der in meiner Nähe war, und ließ sich von mir gerichtlich scheiden. Sie und ihr neuer Mann bekamen ein Kind, und ich konnte nirgendwohin zurückkehren…

Meine Schwiegermutter unterstützte mich als Mensch und bot mir an, die alte Wohnung, die sie gemietet hatte, zu räumen, aber ich lehnte ab. Ich bin vorübergehend bei meinem Vater und seiner neuen Familie untergekommen und versuche nun, mich wieder in eine Niederlassung im Ausland versetzen zu lassen. Meine Frau weiß nicht einmal, dass ich hier bin, sie ruft nicht an und schreibt nicht, sie lebt glücklich und zufrieden. Und ich will nicht, dass sie es weiß. Das verletzt meinen Stolz. Wenn ich jemanden im Ausland finde, dann werde ich es ihr sagen, damit sie weiß, wie es ist.

Rate article