Als ich mit meinem Sohn nach Hause kam, war der Männerabend in vollem Gange.

Und dann hörte ich, wie sie sich unterhielten…

Sara und Mark hatten großes Glück. Sie hatten einen sehr guten Freundeskreis, der aus denselben Ehepaaren bestand. Jeder war mit dem anderen gut befreundet.

Die Frauen trafen sich oft, manchmal ließen sie die Kinder bei den Männern und manchmal, im Gegenteil, machten sie Platz für die Jungen, um sich in der Gesellschaft von Männern zu entspannen. Es war alles irgendwie geregelt, man besuchte sich gegenseitig, traf sich und hatte am Wochenende frei. Nur wenige Menschen haben das Glück, ihre Freizeit mit Freunden und Familie zu gestalten.
Eines Tages machten sich Sarah und ihr Sohn auf den Weg, um eine ihrer Freundinnen zu besuchen…

Die Mädchen saßen gemütlich zusammen, unterhielten sich, tauschten die letzten Neuigkeiten aus und trennten sich. Zu dieser Zeit, als Sara weg war, besuchten die Männer sie in Marks Haus. Als Sara zurückkam, waren sie immer noch dabei, sich zu entspannen. Die Musik war laut und sie grillten Kebabs.

Um die Jungs nicht zu stören, eilte Sara mit ihrem Sohn ins Haus und brachte ihn ins Bett. Zufälligerweise war Marks Gespräch mit den Männern von der Straße aus deutlich zu hören, und die Frau hörte etwas, womit sie überhaupt nicht gerechnet hatte.

Sie sprachen über ihre Frauen und beklagten sich, dass sie unattraktiv und langweilig geworden waren. Sara traten Tränen in die Augen. Sie dachte, sie und ihre Freundinnen seien gute Ehefrauen und Gastgeberinnen, und ihre Ehemänner bewunderten das. Aber es stellte sich heraus, dass das nicht stimmte.

Ja, die Frau gab zu, dass sich seit ihrer Geburt etwas verändert hatte. Sie hatte keine Zeit und keine Energie mehr für sich selbst. Aber kann man das denn nicht verstehen? Also schlief Sarah im Zimmer ihres Sohnes ein, und am Morgen beschloss sie, nicht mit ihrem Mann zu sprechen und ihm nichts zu kochen. Nur verstand ihr Mann ihren Unmut nicht.

Sarah wollte etwas tun, um ihren Mann zu ärgern, aber sie hatte keine Ideen. Die Frau dachte, wenn er so schlau wäre, würde sie ihn sofort verlassen und von ihm Geld für einen Schönheitssalon und neue schöne Kleider verlangen. Und warum? Die Frau meinte, er müsse für sie sorgen, wenn er wolle, dass sie wie ein Model auf dem Laufsteg durch das Haus stolziere. Es ist nur nicht sicher, ob Mark bereit ist, das alles zu finanzieren.

Glauben Sie, dass eine Frau für sich selbst sorgen sollte, nachdem sie Kinder bekommen hat? Oder reicht es aus, eine gute Gastgeberin zu sein?

Rate article
Als ich mit meinem Sohn nach Hause kam, war der Männerabend in vollem Gange.
Supratau, kad dabar esu nereikalingas. Vaikas užaugo, o aš buvau perdirbtas.